Trauzimmer

Museumsverein Spiekeroog

In schönen Ambiente des Inselmuseums Spiekeroog ist es seit einigen Jahren möglich sich trauen zu lassen.

 

Nähere Informationen erhalten Sie über das Standesamt Spiekeroog unter 04976 9193 322

 

 

 

Hintergrundbild:

 

Nooderloog 14 (Huus Puppenstuv)

Das heutige „Huus Puppenstuv“ wurde zwischen 1570 und 1738 gebaut.

 

Ende des 19. Jahrhunderts kaufte der Schiffer und Fuhrmann Johann Georg Eimen das Haus.

Letzte Bewohnerin aus der Familie Eimen war Gesine Eimen, die auch den Namen „Huus Puppenstuv“ prägte, da sie selbstgemachte Puppen verkaufte und im Haus ein kleines Puppenmuseum unterhielt.

Heute wohnt Inselschullehrerin Barbara Stahl in diesem Haus